Riesa Bei den Europameisterschaften im sächsischen Riesa hat das Damen-Trio der SVG Nieder-Liebersbach Christina Schmitt/Laura Schmitt/Anna Schmidt in den Qualifikationsrunden den Einzug in die Disziplin-Finals Balance und Tempo nur knapp verpasst. Bei ihrem EM-Debüt und gleichzeitig letzten gemeinsamen Wettkampf brauchten sich die Drei vor der Überlegenheit der europäischen Konkurrenz nicht zu verstecken und präsentierten sich vor allem in ihren Salto-Variationen sehr sicher.
Groß abgeräumt haben in Riesa neben Belgien und England vor allem die Favoriten aus Russland deren Mannschaft ab heute (05.10.) mit ihren aktuell dekorierten Europameistern und Medaillengewinnern zu Gast bei der SVG in Nieder-Liebersbach sind. Im Rahmen eines einwöchigen Sport- und Kulturaustauschs mit der russischen Delegation werden neben gemeinsamen Unternehmungen im kulturellen Bereich auch zwei Gala Abende am 9. und 10. Oktober in der Birkenauer Langenberghalle den krönenden Abschluss ihres Besuchs bilden. Hier wird auch die SVG Damen-Gruppe Schmitt/Schmitt/Schmidt mit ihrem EM Programm einen ihrer letzten gemeinsamen Auftritte haben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok