INTERNATIONAL ACRO CUP IN VARNA, BULGARIEN (07./09.05.)

Auf die Sportakrobaten der SVG wartet in dieser Woche ein weiteres Highlight im laufenden Wettkampfjahr. Eva Breisch/Oliver Edelmann und Christina Schmitt/Laura Schmitt/Anna Schmitt folgen der Einladung von Bundestrainer Igor Blintsov zum World Cup nach Varna, Bulgarien, dem zweiten der dreiteiligen World Cup Serie in diesem Jahr. Die Konkurrenz ist groß, denn im Vorfeld der Europameisterschaften im Oktober in Riesa hat sich die komplette Weltelite in Varna angemeldet.
Bei den Trios wird ein Schlagabtausch zwischen England, die sogar mit zwei Formationen in dieser Klasse vertreten sind, Russland und Belgien erwartet, aber auch Bulgarien und Aserbaidjan werden um die vorderen Plätze ein Wörtchen mitreden wollen. Letztere sind vor allem Christina Schmitt/Laura Schmitt/Anna Schmitt bereits durch ihr Aufeinandertreffen in Baku, Aserbaidjan, im März beim Vorbereitungswettkampf auf die ersten Europaspiele bekannt. Gespannt sein darf man auch auf das deutsch-deutsche Duell mit Pia Seckler/Celine-Feliz Caro-Bauder/Janina Hiller vom TSGV Albershausen. Mit einem Startplatz im Mittelfeld (4. von 8 Trios) hat das Losglück der Formation aus Nieder-Liebersbach keine schlechte Ausgangsposition beschert. Für das Finale müssen sie zwei Damengruppen hinter sich lassen.

Die Gemischten Paare erwartet die ganz große Bühne: Russland, England (jeweils 2 Formationen), USA, Belgien, Aserbaidjan, Kazachstan, Bulgarien und Polen. Sie sind sogar mit 12 Starts das größte Teilnehmerfeld. Beim Aufeinandertreffen vor kurzem in Albershausen beim Acro-Cup konnten Edelmann/Breisch die Polen und Bulgarien hinter sich lassen. Mit Startplatz 9 von 12 gehen die Liebersbacher ins Rennen. Der Finaleinzug der besten acht wäre ein großer Erfolg. Im direkten Vergleich aus deutscher Sicht wird das Auftreten von Nicolai Rhein/Sophie Brühmann (TV Ebersbach) erwartet, die in diesem Jahr noch keinen internationalen Leistungsnachweis erbachten. Vor Ort mit dabei Trainerin und Betreuerin Natascha Metzler.

Die Qualifikation beginnt am Donnerstag (7.5.), die Finals finden am Samstag (9.5.) statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok