1. Horst Stephan Pokal

Ein vor Rührung sprachloser Ehrenabteilungsleiter

Ein Feuerwerk an akrobatischen Spitzenleistungen sowie eine Fülle an tänzerischen und choreografischen Darbietungen konnte man am Samstag beim 1. Horst Stephan Pokal, dem ersten sportlichen Event in der neuen SVG Sporthalle in Nieder-Liebersbach, bewundern. Erkoren aus den Gedanken „Was die Abteilung zu einem 80. Geburtstag schenken kann, das ausdrückt wie sehr sie ihren Ehrenabteilungsleiter schätzt“ entstand 2009 die Idee des 1. Horst Stephan Pokals. Wie goldrichtig die Sportakrobaten damit lagen, lies sich spätestens daran erkennen, wie gerührt Horst Stephan war als er den ersten Pokalwettbewerb eröffnen durfte. Viele Zuschauer, darunter langjährige Weggefährten und ehemalige Sportler fanden sich ein und alle sind sie gerne gekommen, zu Ehren des „Mannes der ersten Stunde“, wie es Bürgermeister Helmut Morr treffend formulierte. Auch Norbert Müllmann, Präsident des HSAV, stellte einmal mehr die wertvolle Arbeit Horst Stephans für den Akrobatiksport in den Vordergrund und überbrachte den dafür gebührenden Dank des Hessischen Sportakrobatik Verbandes. Richard Andolfatto, Albteilungsleiter der SVG Akrobaten, zollte im Namen der SVG in seinem Grußwort dem „Akrobatikmann Horst Stephan“ großen Respekt vor seiner quasi „kunstsportlichen“ Lebensleistung.


Angereist waren Sportler aus elf Vereinen, neben den Hessen (Kassel, Baunatal, Pfungstadt, Weiher, Dettingen, Babenhausen) auch Rheinland-Pfalz (Mainz-Laubenheim, Bad Sobernheim), Bayern (Friedberg) und Sachsen (Hoyerswerda), Hochburgen des deutschen Akrobatiksports. Mit den Mainzerinnen Nadine Schek, Julia Patruna/Dana Saiko sowie Paulina Haas/ Nisha Virmani und den Mixed Paaren aus Hoyerswerda Alex Dik/ Justice Niesar und Wlad Ljubimov/Jean Balogh sowie dem Mixpaar Marcel Becker/Janina Huck aus Baunatal waren fünf Formationen gekommen, die Deutschland vor kurzem auf den Weltmeisterschaften der Sportakrobatik in Polen vertreten hatten.
Für die SVG starteten im Nachwuchs die Damengruppe Natalie Croseck/ Helena Haiber/Nele Schmitt, die Damenpaare Christina Schmitt/Eva Breisch und Laura Schmitt/Anna Schmidt sowie in den A-Klassen Podest Charleen Nikoles, den Junioren die Damengruppe Tamara Dien/Julia Nesbigall/Jana Gall und in der Jugend das Mixpaar Oliver Edelmann/Sophie Patzelt. Trotz Verletzung trat Verena Schmitt mit ihrer Partnerin Melanie Schütz in den Senioren an.
Es war ein Fest fürs Auge und nicht wenige Formationen zeigten internationales Format. Für den reibungslosen und vor allem zügigen Ablauf des Wettkampfgeschehens sorgte ein erfahrenes Wertungsrichterteam und Norbert Hildenbeutel bediente mit seinem technischen Equipment die Zuschauer und Sportler mit der visuellen Bekanntgabe der Ergebnisse. Für die kurzweilige Unterhaltung sorgten die Sportler mit ihrem artistischen Können selbst und so lies sich das Publikum gerne verführen von Perfektion und Mattenpräsenz. Nicht wenige Male wurden die Zuschauer sportlich animiert zum rhythmischen Klatschen und es hatte den Anschein, dass einige Akteure mit der Gunst des Publikums spielten. Ein kleiner Kraftakt war die Organisation und Ausführung der Bewirtung für die Zuschauer und Sportler in der neuen, noch nicht ganz fertigen, Halle. Helfende Hände der Abteilung, Erfahrung und Improvisationstalent haben dazu beigetragen das gelingen zu lassen.
An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Firma Sattler (besonders Herrn Wienhold) und Firma Gärtner Heizungsbau Wald-Michelbach (Herrn Gärtner) für die Ausführung wichtiger Arbeiten in letzter Minute.
Sportlich gewann der SC Hoyerswerda den Horst Stephan Pokal vor den Mannschaften aus Friedberg und Mainz-Laubenheim, die SVG folgte auf einem hervorragenden vierten Rang. Alle vier Vereine hatten die maximale Punktzahl erreicht, sodass die Einzelwertungen entscheidend waren. Menschlich siegte die innige Verbundenheit des Horst Stephan zu seinem Sport.
Ein Abendbuffet und die anschließende Sportlerparty rundeten das gelungene Turnier ab.

Alle Ergebnisse und Platzierungen unter www.hsav.de oder www.akrobastisch.de


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok