15. Internationales Sportakrobatik Meeting


Goldmedaille für Christina Schmitt und Eva Breisch in der Karibik

Deutschlands bestes Nachwuchsdamenpaar Christina Schmitt und Eva Breisch folgten zusammen mit ihrer Trainerin und Kampfrichterin Doreen Heckmann (sowie Dorothee Breisch) vor wenigen Tagen der Einladung des Hessischen Sportakrobatik Verbandes (HSAV) zusammen mit dem Ausrichter Asociation Puertorriquena Deportes Acrobaticos (APDA) zum 15. Internaionalen Sportakrobatik Meeting nach Carolina, Puerto Rico.



Die kleinste und östlichste Insel der großen Antillen, gelegen zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Karibischen Meer, 1000 Meilen südlich von Miami, Florida begrüßte die Sportler mit angenehmen 28°C (Durchschnittstemperatur) trotz des dort gerade herschenden Winters.
Die 20 stündige Anreise von Frankfurt über Philadelphia (USA) nach San Juan (Puerto Rico) und die Zeitverschiebung von immerhin 6 Stunden war bei der Anreise weniger ein Problem als beim Rückflug.
Im Coliseo Guillermo Angulo, dem Basketball Stadion der Carolina Giants, eröffnete der Mannschaftswettkampf das Meeting. Die Wertungen hier waren auch gleichzeitig die Qualifikation für den Einzelwettbewerb am Tag darauf. Das Team Hessen bildete eine Startgemeinschaft bestehend aus Christina Schmitt/Eva Breisch, einer Damengruppe und einem weiteren Damenpaar aus Puerto Rico Ost. Mit der Tageshöchstwertung von 26,833 Punkten empfahl sich das SVG Paar für das Einzelfinale und belegte mit dem Team hinter Puerto Rico West, Sachsen und Puerto Rico Ost den vierten Platz.

Die Kurzfristigkeit der Ausschreibung des Meetings stellte Mannschaften aus Südafrika, Brasilien, England und USA vor große, und vor allem auf die Schnelle unlösbare, finanzielle Probleme der Anreise und Teilnahme. Leider war durch diesen Umstand neben zwei Mannschaften aus Puerto Rico nur noch Sachsen vertreten.

Hochkonzentriert und mit harmonischer, ausdruckstarker Übung präsentierten sich Tina und Eva in den Einzelfinals am nächsten Tag. Die in der technischen Ausführung perfekt gezeigten Elemente hatten bereits im Training für großen Applaus gesorgt. Wiederum wertete das Kampfgericht mit der Tageshöchstnote von 26,633 Punkten und man verwies die Paare aus Sachsen (25,733) und Puerto Rico (23,817) mit Abstand auf Platz zwei und drei.

Die perfekte Organisation und die Herzlichkeit der Menschen vor Ort, die ausgelassene Stimmung zu latainamerikanischen Klängen am Abend, die Ausflüge nach Carolina, an den Playa Carolina, nach Ponce und San Juan mit der wunderschönen Altstadt im spanischen Stil, all das nahmen die Sportler als Erinnerung mit nach Hause.

Die Liebersbacher Sportakrobaten Christina Schmitt, Eva Breisch, Dorothee Breisch und Doreen Heckmann bedanken sich herzlich beim HSAV und der der Sportakrobatikabteilung der SVG Nieder-Liebersbach für die Unterstüzung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok