10. Intern. Gutenbergpokal in Mainz-Laubenheim

Crisafulli, Kohl und Eckert verabschieden sich mit Podestplätzen

Mit Platz eins und zwei weiter auf der Erfolgswelle das Mixpaar Oliver Edelmann und Sophie Patzelt


Zum 10. Mal schon veranstaltete heuer der SAV Mainz-Laubenheim seinen internationalen Gutenberg Pokal der Sportakrobaten. Eine in Deutschland etablierte aber auch von anderen Nationen gern besuchte Wettkampfveranstaltung. Ein Turnier angefangen von den Senioren (Meisterklasse) über die Junioren bis hin zum Nachwuchs (C-Klasse) was damit den kleinen Vereinen wie dem TV Babenhausen, Weißenburg oder dem KSV Weiher, um nur einige zu nennen, den Einstieg ins internationale Wettkampfgeschehen ermöglicht.



So wurde am letzten Oktoberwochenende in M-Laubenheim wieder geschäftig Akrobatiksport betrieben aber auch viele Tränen des Abschieds vergossen. Mit England, Usbekistan, Bulgarien und Holland fügten sich diesmal, mit zahlreichen Formationen, vier fremde Nationen perfekt in den Wettkampfbetrieb ein. Man durfte staunen über herausragenden Elemente der zwei usbekischen Damengruppen bei den Senioren wie Junioren aber unschlagbar war sie nicht die Konkurrenz aus dem Ausland. Die deutschen Vertreter konnten mithalten vor allem der Gastgeber SAV Mainz-Laubenheim, der TV Ebersbach und die SVG Nieder-Liebersbach.

Für die SVG, in der A-Klasse mit zwei Formationen vertreten, durfte das Mix-Paar Oliver Edelmann und Sophie Patzelt in der Age Group am Freitag den Wettkampf eröffnen. Am ersten Turniertag stand für sie die Dynamic auf dem Programm, in der sie zunächst mit neuen Elementen überzeugen konnten. Trotz allen Bemühens war ein Sturz dann leider nicht mehr zu vermeiden, mit einer Wertung von 24,800 Punkten erreichten sie hinter den Bulgaren dennoch den zweiten Platz. In der Balance Übung am Tag darauf zeigten beide eine saubere Kür mit 26,133 Wertungspunkten lies man diesmal die bulgarische Konkurrenz hinter sich und gewann.

Den Gutenbergpokal zu ihrem Letzten gemeinsamen Turnier auserkoren hatte sich die Damengruppe der SVG Sandra Crisafulli/Fenja Kohl/Alicia Eckert. Für sie standen in der Junioren Klasse drei Wettkampftage an. Beginnend mit der Balance am Freitag zeigten sie trotz großer Nervosität eine perfekte Übung und sicherten sich mit einer hohen Wertung von 27,150 Rang zwei hinter Usbekistan. Mit einer schwungvollen Choreographie und gut ausgeführten Elementen stand man auch am zweiten Tag mit der Dynamic Übung auf dem Treppchen. Die erturnten 25,867 Punkte waren gleichbedeutend mit Platz drei. Mit der Kombiübung am Sonntag betraten sie zum letzten Mal in dieser Konstellation gemeinsam die Matte. Ausdruckstark präsentierten sie ihre Übung und belegten im Mehrkampf ebenfalls Platz drei. Soviel sei hier schon verraten, wenn auch nicht mehr gemeinsam als Trio, man wird sie in zwei neu formierten Damengruppen im nächsten Jahr wieder sehen.

Vor kurzem konnte man die Damengruppe des SAV Mainz-Laubenheim Julia Patruna/Nadine Schek/Dana Saiko noch beim Horst Stephan Pokal in Nieder-Liebersbach bewundern und vor zwei Wochen gewannen sie in Ebersbach im Kampf um die Deutsche Meisterschaft zwei Titel. Für Deutschland sind sie mehrmals international erfolgreich gestartet und so manches Turnier wurde durch ihren Auftritt bereichert. Jetzt gaben sie tränenreich und für viele überraschend unter großem Beifall bei ihrem Turnier in Mainz den Rücktritt vom Akrobatiksport bekannt.

SVG Nachwuchs dominiert den Gutenbergpokal
Als totaler Erfolg für den SVG Nachwuchs erwies sich das Gutenbergpokal C-Klasse Turnier. Platz ein, zwei und drei für die Nachwuchsakrobaten aus Nieder-Liebersbach bei den Damenpaaren. Mit der Tageshöchstnote von 26,833 Pktn siegten Christina Schmitt und Eva Breisch und gewannen den Gutenbergpokal. Knapp dahinter folgten mit 26,800 Pktn Laura Schmitt und Anna Schmidt. Den Erfolg komplettierten Franziska Kohl und Mirjam Wagner mit 25,633 Wertungspunkten auf Platz drei. Optimistisch gibt sich der Sportliche Leiter Heinz Andolfatto für die am kommenden Wochenende (06.11.2010) stattfindenden inoffiziellen Deutsche Meisterschaften der Nachwuchsklasse in Oberforstbach bei Aachen in Nordrhein-Westfahlen. In den letzten vier Jahren holten die verschiedensten Nachwuchsformationen der SVG sage und schreibe 7 Titel. Damit sind die Nieder-Liebersbacher Akrobaten im Nachwuchsbereich die Erfolgreichsten in Deutschland.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok