Deutsche Meisterschaft in Frankfurt

Das SVG-Damenpaar Melanie Schütz/Lisa Knapp bei den
Deutschen Meisterschaften in Frankfurt zum ersten Mal in der Junioren–Klasse am Start

Im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Frankfurt fanden, am 31.05. und 01. 06., die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobaten im Junioren und Seniorenbereich statt. Sonst vor eher spärlich besetzten Rängen konnten hier die Akrobaten vor einem breiten Publikum zeigen was sie sich in stundenlangen Trainingseinheiten erarbeitet haben. Mit Elementen die für sie längst zum Trainingsalltag gehören begeisterten sie Zuschauer und setzten auch Sportler aus anderen Bereichen immer wieder in Erstaunen. Selbst das Fernsehen konnte sich dieser faszinierenden Wirkung nicht entziehen.
In dieser Atmosphäre startete das SVG-Damenpaar Melanie Schütz und Lisa Knapp zum ersten Mal in der Junioren-Klasse. Die Vorbereitungen auf diesen Wettkampf waren alles andere als optimal . Viele krankheitsbedingte Trainingsausfälle von beiden Sportlern verhinderten ein konstantes und konzentriertes Arbeiten im Vorfeld.
Der Einstieg in den Wettkampf mit der Balanceübung war dann auch alles andere als gelungen. Ein Sturz bei einem Element kostete 2,1 Punkte Abzug und so fielen die Technik- und Artistiknoten dementsprechend niedrig aus. Mit 19,950 Punkten reihten sie sich, bei elf gestarteten Damenpaaren, erstmal auf Platz sieben ein. In der darauf folgenden Dynamicübung konnten die Zwei mit schwungvoller Darbietung zumindest in der Artistik besser punkten. In der technischen Bewertung immer noch etwas niedrig, wurde hier mit 24,750 Punkten ein fünfter Platz erreicht. Mit ihrer abschließenden Combi-Übung turnten sie beherzt ihr Können auf die Matte und ernteten, ausgewogen die Technik- und Artistiknoten, eine respektable Wertung von 25,500 Punkten. In der Summe aller drei Übungen standen am Ende 70,200 Punkte und ein siebter Rang in der Gesamtwertung zu Buche. Gut und gerne hätte man mit einer bestmöglichen Vorbereitung und etwas mehr Glück zwei, drei Ränge weiter vorne landen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok