Liebe Sportler/innen, liebe Eltern, liebe Sportfreunde,


mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahresende entgegen. Ein besonderes Jahr, das in die Geschichtsbücher eingehen wird, geht zu Ende. Die Corona-Pandemie bestimmt unser Leben und hat so ziemlich alles verändert.

Auch geht ein Sportjahr zu Ende, welches für uns alle nicht zufriedenstellend war. Viele große und auch kleine Träume sind in diesem Jahr auf der Strecke geblieben. Es ist zu befürchten, dass es im neuen Jahr auch noch nicht so richtig weitergehen wird. Wir müssen aber versuchen das Beste aus der jetzigen Situation zu machen. Trotz der schwierigen Umstände mit den ausgefallenen Trainingsmöglichkeiten, ausgefallenen Wettkämpfen oder Veranstaltungen, haben wir mit den uns gebliebenen Möglichkeiten weiter gemacht und werden dies auch weiterhin tun.


Wir möchten uns bei allen Trainern/innen, Sportlern/innen, Kampfrichtern/innen, dem gesamten Abteilungsvorstand, der SVG Nieder-Liebersbach und deren Verantwortlichen, allen Helfer/innen für ihr Engagement aufs herzlichste bedanken. Es war ein außergewöhnliches Jahr, das extreme Flexibilität und viele Herausforderungen an uns alle gestellt hat. Schön war, dass ihr alle das so gut mitgemacht habt.


Solange wir nicht in die Halle können, werden wir das Online-Training weiter anbieten. Diese Möglichkeit haben wir einmal mehr unseren engagierten Trainern zu verdanken, denen unser besonderer Dank hier gilt. Im Übrigen freuen wir uns sehr, dass unsere Trainerinnen ihre Trainer B- bzw. C- Lizenzen durch Fortbildungen verlängert haben.


Es gilt jetzt aber nach vorn zu schauen. Sobald wir wieder in die Halle dürfen, haben wir zusätzlich die Voraussetzungen verbessert. Mit 2 unten liegenden Absaugventilatoren im Sportakrobatikraum haben wir dafür gesorgt, dass die Aerosole während des Trainings (wie in den Flugzeugen) abgesaugt werden. Damit soll die Gefahr, sich während des Trainings an Corona zu infizieren, weiter minimiert werden. Gemeinsam Leistungssport betreiben dürfen wir allerdings erst wieder, wenn die Halle freigegeben wird. Hierfür müssen wir alle noch ein wenig dazu tun. Wenn sich jeder an die Abstandsregeln hält, Mund- und Nasenschutz trägt, Kontakte aufs Allernötigste minimiert, sollten wir das alle gemeinsam schaffen. Je mehr mitmachen, desto schneller kommen wir auch an unser Ziel.


Wir wünschen Euch und Euren Familien ein friedliches und geruhsames Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Bleibt alle gesund und uns weiterhin treu.


Für die Abteilungsleitung:


Richard Andolfatto
Jeanette Defièbre-Doering
Katja Feidner-Volckmann

 

 

GemeinsamCorona

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.